Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Do, 17.10.2019, 18:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 03.05.2006, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7477
Wohnort: innsbruck.at
Zur Abwechslung hab ich mir heuer 'mal die Sommersaisonkarte in Sölden gekauft. Diese gilt vom 1.5. bis 30.11.2006, wobei vom 8.5. bis 23.6. kein Skibetrieb ist.

Jedenfalls möcht ich die Gelegenheit nicht nur dafür nutzen, skizufahren, sondern auch einiges zu dokumentieren:

a) Schnee- und Gletscherschwund im Laufe des Sommers am Tiefenbachferner, Rettenbachferner und im Pitztaler Gletscherskigebiet

b) (hoffentlich) Bau der neuen 8EUB am Pitztaler Gletscher

Ich hoffe, ich krieg jedes Mal einen ungefähr gleichen Standplatz ;) (für Tiefenbach- und Rettenbachferner muß ich mir nächstes Wochenende noch Standorte suchen, für den Pitztaler hab ich mir die Mittelstation der Schwarzen Schneid ausgesucht)

Hier die Fotos vom 1.5. vom Söldner Skigebiet:
Hier klicken um alle Fotos in 640x480 anzuzeigen

(kleine Fotos zum vergrößern wie gewohnt anklicken, einige Highlights werd ich gleich mal mittelgroß posten)

Bild4Bubble Silberbrünnl mit Abfahrt. Die linke rote 12 war leider nicht mehr frisch präpariert ...
Bild3SB Giggijoch. Auch hier war nur noch die linke Abfahrt offen, der 4Bubble Roßkirpl war heuer schon geschlossen.
BildBlick ins Teilskigebiet Gaislachkogl
BildZoom zur Bergstation der Gaislachkoglbahn
BildBergstation Gaislachkoglbahn, noch mehr im Zoom. Schaut irgendwie cool aus ...
BildSchneeverschiebearbeiten am 4SB Seekogl. Wozu? Hier ist doch kein Gletscher :-)
BildBlick zum Rettenbachferner von der Bergstation 4SB Seekogl
BildDer Rettenbachferner
BildSL Seiterjöchl
Bild8EUB Schwarze Schneid Sektion 1 und 4KSB Rettenbachjoch
Bild8EUB Schwarze Schneid, Sektion II und SL Karleskogl - und der Gletscherbruch, der ist auch nicht mehr das, was er mal war ;-)
BildBergstation 8EUB Schwarze Schneid und SL Karleskogl. Ganz Wagemutige fuhren in den Rinnen links unterhalb der 8EUB ab - mehr Bilder davon weiter hinten!
BildRiesiger Schneeverschiebehaufen an der 4SB Seekogl. Will man hier gar einen neuen Gletscher bauen? :-)
BildNoch 'mal der Gaislachkogl mit der Bergstation der legendären Gaislachkoglbahn
BildRettenbachferner und Golden Gate

BildNeue Talstation und Restaurant am Schwarzkogl. Die Versetzung war nötig aufgrund instabilen Bodens.. Mittig der 4 Bubble Einzeiger
BildAm Tiefenbachferner
BildBergstation 8EUB Tiefenbach
BildSchneeverschiebearbeiten auch beim SL Mutkogl
BildTiefenbachferner von kurz nach der Bergstation SL Panorama
BildVerspurte Hänge von der 8EUB Schwarzen Schneid zum 6Bubble Seiterkar. Warum wird dies nicht 'mal als offizielle Piste etabliert?
BildHm, naja, in Wirklichkeit fand ich den Blick hier irgendwie interessanter als auf dem Bild :)
BildNochmal der Hang von der Bergstation Schwarze Schneidbahn zum 6Bubble Seiterkar ...
BildTalstation Rettenbachferner
BildEisenbahngleise. Auf denen fuhr die Dampflok der Zillertalbahn beim Mars-Event .. die Lok selbst hab ich nirgends gesehen...
BildMittelstation Schwarze Schneidbahn (Man beachte die Schneehöhe!)
BildSchneehöhe an der Bergstation 4KSB Rettenbachjoch
BildAn diesem steilen, felsigen Hang unterhalb der 8EUB Schwarzen Schneid sind doch tatsächlich einige Leute abgefahren ...
Bild.. bissl verrückt muß man da schon sein ...
Bild3 Spuren sind zu erkennen, gegen Nachmittag warens noch einige mehr ...
Bild2 der Spuren im Zoom. Der rechte ist gar über den Fels gesprungen ..
Bild.. und noch mal von einer anderen Perspektive ..
Bild8EUB Schwarze Schneid am höchsten Punkt des Spannfelds
BildNochmal die zwei riesigen Schneehaufen am 4SB Seekogl .. Man beachte das Pistenschild unten in der Mitte ...


---

Hier die Bilder vom Pitztaler Gletscher:
Hier klicken um alle Fotos in 640x480 anzuzeigen

BildBlick zum Pitztaler von Sölden aus
BildPitztaler vom Rettenbachferner aus
BildTalstation SL Mittelbergferner und DSB Gletschersee. Da wird hoffentlich heuer die Talstation der 8EUB und des 6KSB gebaut .... (Zoom vom Rettenbachferner)
BildSL Mittelbergferner I. Hier irgendwo im Felsen soll die Mittelstation der neuen 8EUB hinkommen..
BildSchweizer Weg. Dort soll irgendwo die Bergstation der neuen 8EUB hin. Lassen wir uns überraschen ;-)
BildGUB-Bergstation, vom Rettenbachferner aus gezoomt..


Zuletzt geändert von starli am So, 26.11.2006, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 03.05.2006, 22:19 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6801
Wohnort: Hannover
Interessant, trotz der gar nicht mal so großen Schneehöhe schauts doch recht winterlich aus... wie lang hat denn der Pitztaler offen? Vielleicht lass ich mal da mal zum Saisonschluss noch mal blicken...

eine 8er EUB zum Schweizer Weg?? Ich hoffe nicht... :( Vielleicht ist ja der Boden instabild oder so... :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 04.05.2006, 13:10 
Offline

Registriert: Di, 17.01.2006, 11:56
Beiträge: 75
Wohnort: Detmold
starli hat geschrieben:
Zur Abwechslung hab ich mir heuer 'mal die Sommersaisonkarte in Sölden gekauft. Diese gilt vom 1.5. bis 30.11.2006, wobei vom 8.5. bis 23.6. kein Skibetrieb ist.

Das mit der Sommersaisonkarte ist wirklich eine gute Idee und dürfte sich für Dich ja auf jeden Fall lohnen. Darf ich fragen, was Du für das Ding bezahlt hast?
Schade übrigens, dass genau im Mai und Juni kein Skibetrieb stattfindet. Gerade hier hätte man sicher die opimalsten Bedigungen. Im November würde ist die Karte nur noch unter der Woche nutzen. Am WE wirst Du dann sicher auch nicht mehr hinauffahren, oder?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04.05.2006, 14:26 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2562
[trincerone] hat geschrieben:
eine 8er EUB zum Schweizer Weg?? Ich hoffe nicht... :( Vielleicht ist ja der Boden instabild oder so... :)

Die ist aber so gut wie sicher. Vgl. andere Foren und die offizielle Meldung.
Der Pitztaler wird sich wohl ziemlich verändern in den nächsten Jahren, wenn's jetzt wirklich an die Sölden-Verbindung geht...

[trincerone] hat geschrieben:
Vielleicht lass ich mal da mal zum Saisonschluss noch mal blicken...

Falls du da was planst kannst ja vorher mal kurz Bescheid geben.

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 04.05.2006, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7477
Wohnort: innsbruck.at
trinc: Pitztaler hat bis 6.6. oder so offen

oli: Na, wenn ich die Karte hab, fahr ich auch im November an den WEs. Dann weiß ich endlich mal, wie voll's ist :) Wenn ich mich zusammenreißen kann, werd ich halt dann schon um 15 Uhr runterfahren, um sich wenigstens den Stau auf der Straße talwärts zu ersparen.. Gezahlt hab ich 378,- Euro (Seniorentarif = Tirolertarif)...

gut, das mit Mai/Juni ist nicht soo optimal, aber dafür hab ich dann die Pause im August und September nicht, und im Mai/Juni sind ja noch ein paar andere Gletscherchen offen, wo es sich lohnt, eine Tageskarte zu kaufen, bzw. ein paar Skitouren möglich... die Gletscherstraße hätte ja auch offen ;)

Und außerdem bin ich im Juni ja eh 3 Wochen in Skandinavien..


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04.05.2006, 19:34 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6801
Wohnort: Hannover
@k2k: vielleicht ist der Boden ja sehr instabil... *hoff*, hm.. nee, ich seh schon, wieder einer weniger. Sollens mal lieber im Kaunertal was baune, da wirds ja langsam wirklich leer.

Wie ist denn die genaue Planung am Pitztaler? Ich mein, ich weiß, wo ichs nachlesen könnt, aber das ist mir zu lang, für eine kleine Zusammenfassung aller aktuellen Projekte mit Realisierungswahrscheinlichkeit in zwei drei Sätzen wär ich jedenfalls sehr dankbar.

Bin das Pfingstwochenende oder das danach bei meiner Freundin. Sollte es entsprechend kurz vorher Neuschnee geben und dann schön werden, würd ich eventuell an einen Gletscher fahren. Welcher wär mir relativ egal, eventuell auch ein Gletscher in CH, könnt man dann sehen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04.05.2006, 20:22 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2562
So viel mußt da gar nicht lesen, zwei oder drei Medienberichte: http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?t=16383

Aber weil du es bist: Nach der Novellierung des Tiroler Naturschutzgesetzes im letzten Jahr, das ja die Erweiterungen am Kaunertaler (Weißseespitze) und am Pitztaler (Linker Fernerkogel) ermöglichen sollte, zwecks Herstellung einer Art Chancengleichheit unter den Tiroler Gletschern, wurde nun vor zwei Tagen das zugehörige Raumordnungsprogramm verabschiedet. Vorbedingung dazu war ja bekanntlich, daß die Pitztaler und die Söldener sich über ein Verbindungskonzept einigen - woran paradoxerweise auch das Kaunertaler Projekt gekoppelt war, weil alles im Paket verabschiedet werden sollte.
Damit sind die politischen Voraussetzungen nun erfüllt, die Projekte können eingereicht werden und die Entscheidung liegt bei den Behörden.
Da die Vorschriften nach denen da geurteilt wird (UVP-Verfahren usw.) den Planern aber ja im allgemeinen bekannt sein dürften, stehen die Chancen nicht schlecht daß Weißseespitze und Fernerkogel auf absehbare Zeit (1-2 Jahre schätzungsweise) gebaut werden. Die Pläne liegen ja garantiert schon fertig in der Schublade.
Zur Verbindung Pitztal-Sölden sind kaum Details bekannt, außer daß sie wohl über den Rettenbachferner erfolgen soll. Auch der zeitliche Rahmen scheint mir hier eher unsicher, beide Seiten verfolgten ja bisher nicht unbedingt das Ziel einer Verbindung ihrer Skigebiete.

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04.05.2006, 20:32 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6801
Wohnort: Hannover
Danke, aber ich meinte jetzt eher das mit der EUB zum Schweizer Weg und dieser 6er KSB. Letztere als Ersatz für die DSB Gletschersee? Das würde ja Sinn machen. Und die 8er EUB? Von der Talstation Mittelbergferner zum Schweizer Weg hoch oder wie? Das fänd ich ja blöd! EUB als Beschäftigungsanlage geht gar nicht (find ich) und Schweizer Weg zu bauen auch nicht... hm, kann man einen Boden innerhalb eines Sommers künstlich instabil machen?? ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04.05.2006, 20:37 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2562
Sorry aber da hättest einfach nur die Meldung bei den Pitztalern lesen müssen die ich oben verlinkt hab ;-)

Bild
Bild
Bild

(Ich hoff mal das beantwortet die Frage jetzt auch?)

An üblicher Stelle hab ich mir eine längere Diskussion mit einigen anderen Usern geliefert, daß es vielleicht ganz sinnvoll wäre, den alten Schlepplift wenigstens teilweise stehen zu lassen.
Eine KSB auf der Trasse der geplanten EUB dürfte wohl vom Bodenabstand her kritisch werden, von dem her wird da wahrscheinlich nichts anderes gehen.
Diese EUB dürfte jedenfalls im Sommer gebaut werden.

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04.05.2006, 20:49 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6801
Wohnort: Hannover
Ich hab das Topic drüben schon überflogen, aber das mit der 8er EUB und der 6er KSB hatt ich nicht gesehen. In diesen Pressemitteilung steht im seitenweise, was ein bestimmter Politiker zu irgendeinem kuhhandel gesagt hat oder nicht, und was ein anderer entgegnet hat, aber die Infos, die uns so interessieren, nänlich wo welche Bahn hin soll, kommen da relativ kurz. Muss das mit der EUb irgendwie überlesen haben.

Na ja, so wie sie da geplant ist, find ich die EUB sogar ganz akzeptabler, ich hatte Schlimmeres erwartet. Bis auf die Sache mit dem Schweizer Weg, das stört mich echt, das war echt cool, auf diesen Grat zu klettern und dann so ein abgelegenes Nebental mitten im Schigebiet zu haben.

Die 6er KSB find ich ganz sinnvoll, obwohl mir natürlich 4er gereicht hätt. :)

Fernkogel bin ich eh dafür, Schluchtkogel (oder wie das heißt) auch, wobei das ja noch nicht öffentlich diskutiert wird. Was mit Sorgen macht, ist die Verbindung mit Sölden. Abgesehen davon, dass der Pitztaler einiges an Charme hat, was er hat, weil er eben nicht wie Sölden ist und anderes Publikum anzieht, hab ich auch böse den Verdacht, dass da Müll gebaut werden wird. Aber wir werden sehen.

Die Diskussion mit dem dritten Zubringer durch Rettenbachtal, ist meines Erachtens nicht von der Hand zu weisen, weil sich Sölden sonst mit der Verbindung schon sehr ins eigene Fleisch schneidet. Außerdem ist deren Golden Gate was die Verbindung im Winter angeht derart lachhaft (von der Zeit die man in Liften verbringt relativ zu der Zeit, die man dabei Schifährt), dass man sich eine vernünftige Erschließung des Gletschers nur wünschen kann.

Ich glaube ja immer noch, dass eigentlich die Verbindung hinten rum am Tiefenbachferner die schlaueste wäre, sowas ist allerdings aufgrund der Ruhe- (Schutz-?)zonen wohl undenkbar.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04.05.2006, 20:51 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6801
Wohnort: Hannover
Ach nochwas: was mich etwas wundert, ist, warum nie daran gedacht wurde mal den vorderen Brunnenkogel zu erschließen! Der müsste im Skiraum liegen (oder?) und hat recht geile Hänge (so jedenfalls mein Eindruck bei meinem letzten Besuch).


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04.05.2006, 20:59 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2562
[trincerone] hat geschrieben:
Ich hab das Topic drüben schon überflogen, aber das mit der 8er EUB und der 6er KSB hatt ich nicht gesehen. In diesen Pressemitteilung steht im seitenweise, was ein bestimmter Politiker zu irgendeinem kuhhandel gesagt hat oder nicht, und was ein anderer entgegnet hat, aber die Infos, die uns so interessieren, nänlich wo welche Bahn hin soll, kommen da relativ kurz. Muss das mit der EUb irgendwie überlesen haben.


Ach so, nee, da hast nichts überlesen. Die Sache fand schon vor anderthalb Monaten oder so im entsprechenden News-Topic statt, da hättest du dich wirklich durch zwei oder drei Seiten wühlen müssen :D

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 08.05.2006, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7477
Wohnort: innsbruck.at
So, weiter mit ein paar Fotos vom vergangenen Wochenende (7.5./8.5.):

Keine Wartezeiten, toller Schnee, 5-10cm Pulverschnee auch außerhalb der Piste - bis Sonntag Mittag absolut traumhaft.

.. bin daher auch einige Male die "Diritissima" von der Schwarzen Schneid runter zum 6Bubble gefahren. Durchaus empfehlenswert!

Aber auch an der Tiefenbachbahn gibts ein paar nette off-piste-Varianten.

Sölden, 6.5.2006:
Hier klicken um die Fotos von Sölden vom 6.5. in 640x480 anzuzeigen

Sölden, 7.5.2006:
Hier klicken um die Fotos von Sölden vom 7.5. in 640x480 anzuzeigen

Pitztal, 7.5.2006: (Zooms von Sölden)
Hier klicken um die Zoom-Fotos ins Pitztal vom 6.5. in 640x480 anzuzeigen

Ansonsten wie gewohnt: Klicken zum vergrößern, einige Highlights bereits in 640:

BildLecker Pulverschnee auf präparierter Piste!
BildEigenartige Farbe am Gletscherbruch. War da einer oben gestanden und hat runtergepinkelt? Kann ich mir nur schwer vorstellen...
BildÜbungs-SL Tiefenbach und 6Bubble Seiterkar
BildAuch nachmittags war der Schnee off-piste noch optimal zu fahren ...
BildOff-piste-variante am Tiefenbachferner mit Schneeverschiebungsaktion
BildGletscherschutz am Tiefenbachferner
BildPerfekte Spur - bis mir so eine nicht gesehene Pistenraupenspur quer zu einer Bauchlandung zwang .. zum Glück nur den Daumen gestaucht... (Variante von der Schwarzen Schneid zum 6Bubble)
BildRettenbachferner von der Straße
BildRettenbachferner von Straße aus (für spätere Vergleichsfotos..)
BildTiefenbachferner (für spätere Vergleichsfotos)


Bild... auch am Mini-SL hat man einen Schneehaufen gemacht... (da hier aber meiner Erinnerung nach kein Gletscher ist, wird der wohl als Haufen vermattet werden)
BildDer linke Fernerkogel, noch jungfräulich...
BildMittelbergferner und Wildspitze
BildDer Doppel-Gipfel der Wildspitze im Zoom samt einiger Bergsteiger an der rechten Seite...
BildBlick ins Pitztal mit dem Panorama-Steig am Tiefenbachferner
BildAuch heute waren - zumindest vormittags - die off-piste Verhältnisse 1a ..
BildDie Variante von der Schwarzen Schneid-Bahn runter zum 6Bubble / Tiefenbachferner...
Bilddito, etwas weiter unten. Hier oben eher flach, der Steilhang kommt jetzt...
Bilddito, kurz vorm Steilhang, mit Blick zur Tiefenbach-Talstation. Hier kann man entweder rechts eine der zwei ganz steilen Flanke hinunter, oder nach links ziehen, in die flacheren Stücke...
BildDer Steilhang von unten. Im Nebel gestern war er weniger steil :) Aber für 'ne schwarze Piste täts schon noch gehen .. (am Monitor wärens ca. 75% .. ok, lieber Skiroute ;) )
BildBlick zum Seiterkar/-jöchl
BildDie Variante von der Schwarzen Schneid zum 6Bubble. Links die 2 schmalen steilen Rinnen, mittig und rechts die leichteren Varianten ..
Bild.. und hier die flachere Passage. Wenn man den Hang von der linken Seite schräg rüberfährt, umgeht man die steilen Hänge fast zur Gänze!
BildBlick zum Golden Gate
BildDer linke Fernerkogel mit 2 Tourengeher

BildRettenbachferner vom Stadion aus. Für spätere Vergleichsfotos...
BildRettenbachferner vom Stadion aus. Für spätere Vergleichsfotos...
BildMal schaun, wie voll's am Stubaier ist .. :-) (Schaufelspitze mit Windachferner)
BildRettenbachferner 'mal aus einer anderen Perspektive...
BildNetterweise war der ehemalige Verbindungsweg zum Pitztaler Jöchl - Lift präpariert...
BildNa sowas: Auch am Pitztaler Jöchl hat man Schneeverschiebeaktionen durchgeführt. Da wollt ich in 2-3 Wochen eine Skitour machen ...
BildPistenraupenfahrer will Selbstmord begehen? Nein, er hat nur Schnee runtergeschoben ;) (SL Karleskogl)
BildBlick richtung Verbindungsweg und Parkplatz ehemaliger SL Pitztaler Jöchl. Man beachte auch dort das riesige Schneedepot... (ich vermute, das wird hier oben gelagert.. und kommt dann zum Saisonauftakt nächste Saison per LKW in irgendwelche Großstädte...)
BildDie firnige Spur ging so gut, daß ich sie ein zweites Mal fahren mußte ...
BildJa ok, ganz gelungen ist mir der Zopf ja nicht .. ;)

BildLecker Arbeitsplatz. Anscheind muß die Spur vom SL Karleskogel etwas gesichert werden (aber was macht der so weit unten?)

BildSkigebiet Rifflsee im Zoom
Bildoohoooohoooo, was is das? Gar der Platz für die neue Talstation der 8EUB?
Bild.. und nochmal im Zoom. Jetzt gehts looos!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 09.05.2006, 7:30 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2562
Hui, die zwei Bergsteiger scheinen tatsächlich die Nordflanke hoch gestiegen zu sein. Der (einfachere) Normalweg führt meines Wissens aus dieser Perspektive gesehen von hinten her direkt zum Westgipfel (wo das Kreuz steht).

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 02.07.2006, 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7477
Wohnort: innsbruck.at
So, 2.7.2006

Trinc, sei Tapfer, gleich kommt ein Bild vom Ex-Schweizer-Weg ;-)

Hier klicken um alle Fotos vom Pitztaler Gletscher in 640x480 anzuzeigen

Hier klicken um alle Fotos vom Ötztaler Gletscher in 640x480 anzuzeigen

BildSL Brunnkogl, oberer Teil
BildVermattung am ende der roten Piste am Brunnkogel
BildPitztaler Gletscherskigebiet im Gesamten
BildBereich Panoramabahn - SL Brunnkogl
BildBereich Mittelbergferner
BildDas war mal der Schweizer Weg - jetzt wirds die neue Bergstation der 8EUB ...
BildTalstationen Bereich Mittelbergferner mit Baustelle
BildBaustelle neue Talstation 8EUB/6KSB im Zoom

BildRettenbachtal, der Gletscher ist schon zu sehen
BildRettenbach-Gletscher
BildSL Seiterjöchl
BildRettenbachjoch und Schwarze Schneid
BildSchwarze Schneid I war außer Betrieb, stattdessen fuhr die 4KSB im DSB-Betrieb. Und: Viele Funpark-Benutzer ....
BildDer früher mal um einiges imposantere Gletscherbruch ..
BildAuffahrt in der 4KSB ... links im Hang sieht man bereits, inoffiziell kann man die Abfahrt hier noch fahren ...
BildGletscherskigebiet mit neuen Matten am SL Karleskogl. Auch den Base-Funpark kann man erkennen...
BildMatten am SL Karleskogl.
BildSchneehöhe an der Mittelstation...
BildLinker Fernerkogl - hier waren einige Bergsteiger unterwegs
BildPanorama-Blick richtung Südtirol
BildSchaufelspitze und Windachferner (Stubaier Gletscher)
BildSchneehöhe an der Bergstation
BildWeg ins Skigebiet. Ab Nachmittag mußte man etwas schieben ...

BildSkipiste und Funpark von oben
BildFunpark - Base Camp, noch bis 30.7. geöffnet
BildSchneeverhältnisse an der Mittelstation
BildSchnee war schon um kurz nach 10 Uhr etwas nass und schwer, aber fahrbar.
BildGut besucht: Der Parkplatz am Pitztaler Jöchl. Und: Schneehaufen hier nicht vermattet (wie überall)
BildGut besucht: Der riesige Fun-Park
BildTalstation und Matten, der linke Schneehaufen ist nicht vermattet.
BildDer Weg am Gletscherbruch wird für die Pistenraupen verwendet, auch einige Gletscherwanderungen finden hier statt.
BildMatten am Ende der Abfahrt. Na, ob da am Ende des Sommers noch Schnee übrig bleibt? Ich hab da Zweifel ...
BildPseudo-Gletscherstütze aus Gondelperspektive
BildZoom zur Bergstation Wurmkogl in Gurgl
BildRettenbachferner - Vergleichsfoto
BildRettenbachferner - Vergleichsfoto
BildPitztaler Jöchl, etliche Gletscherwanderer/bergsteiger hier gewesen ...
BildHinweisschild am Parkplatz Pitztaler Jöchl. Obwohl die Ausfahrt am Tunnel am Tiefenbachferner noch etwas höher ist...

BildUnvermattet: Der Schneehaufen nahe der Talstation Rettenbachferner
BildMini-Lift Tiefenbachferner. Auch hier wurde der Schneehaufen nicht vermattet.
BildVergleichsfoto Tiefenbachferner. Auch hier: Keine Matten am Riesenschneehaufen.
BildVergleichsfoto Riesenschneehaufen an der Talstation Tiefenbach
BildRiesenschneehaufen und Matten oben am Tiefenbachferner
BildDer Tunnel wird bald einen neuen Belag bekommen, ist teilweise echt extrem holprig ...
BildGaislachkoglbahn


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de