Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Di, 22.09.2020, 14:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 06.09.2008, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 02.08.2008, 21:14
Beiträge: 216
Hab mir letztes Jahr ein LVS angeschafft. Da ich aber im Falle eines Falles auch damit umgehen können will, habe ich vor in der nächsten Saison ein Lawinencamp zu besuchen.

Bei meinen Recherchen bin ich für den Einstieg auf die kostenlosen SAAC-Basiscamps gestoßen.

http://www.saac.at/index.php?pid=16&sid=default

Hat von euch schon jemand Erfahrung mit diesen Camps? Sind die zu empfehlen?

Hat vielleicht von euch noch der ein oder andere Interesse an so einem Camp teilzunehmen? (Wäre sicher ein nette Möglichkeit für ein kleines Forumstreffen)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 06.09.2008, 23:58 
Offline

Registriert: Sa, 02.08.2008, 13:49
Beiträge: 96
Hi Breze,

Ich selber habe an so einem Camp noch nicht teilgenommen.
Es steht aber auf meiner Prioritätenöiste für kommende Saison ganz weit oben. Meine letzte Lawinenschulung ist schon über zehn Jahre her und das Wissen wie die praktische Übung mit den Geräten ist doch über Gebühr eingeschlafen. Und dies ist sicherlich nicht die beste Voraussetzung für einen bekennenden Powder-Junk.

Eine Freundin von mir hat an einem SAAC-Kurs schon mal teilgenommen. Sie war von dem Kurs mehr als begeistert und meint, dass das definitiv zu empfehlen ist. Sie hat dann auch den Aufbau-Kurz belegt und war von diesem noch mehr angetan.

Ich denke, dass diese Sache eine super Idee ist - immer mehr Wintersportler haben ihren Spaß im freien Gelände - ohne aber ein entsprechendes Wissen um die Gefahren und deren Beurteilung zu haben.

Noch kann ich für mich keinen genauen Termin nennen. Interessant erscheint mir aber der 06./07.12 im Kühtai. Festnageln kann ich den Termin aber noch nicht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 08.09.2008, 13:40 
Offline

Registriert: So, 13.08.2006, 9:48
Beiträge: 316
Wohnort: Hallein
Ich hab letztes Jahr am SAAC-basic-Camp in Kleinarl-Flachauwinkl teilgenommen und kann die positiven Feedbacks nur bestätigen.

Am 1. Tag gibt´s einen ca. 2-3-stündigen Theorieteil, der nicht trocken aufbereitet ist, sondern in einer lebendigen und - je nach Präsentator durchaus auch lustigen -Form dargeboten wird, gleichzeitig wird aber natürlich mit aller Deutlichkeit auf die alpinen Gefahren hingewiesen.

Wer sich am Praxistag erwartet, endlose Powderhänge zu befahren, der hat sich aber geschnitten. Es handelt sich dabei keinesfalls um einen Gratis-Guide für das jeweilige Skigebiet (aber das erwartet sich in diesem Forum hier eh niemand). :wink: Viel mehr steht die praktische Umsetzung der am Vortag besprochenen Inhalte im Vordergrund - und das ist auch gut so.

Wir haben zum Beispiel gemacht:

-Hangneigungen einschätzen
-mögliche Gefahrenstellen erkennen
-LVS-Suche (eine Gruppe vergräbt ihre LVS, die zweite sucht und umgekehrt)
-Schneeprofil graben

Wie gesagt - ich kann´s nur jedem empfehlen, das mal mitzumachen - auch wenn man jetzt nicht der Variantenfahrer ist, sondern auch dann, wenn man nur mal kurz abseits der Piste unterwegs ist. Auch da kann nämlich allerhand passieren. Die meisten Camps sind (nahezu) gratis, aber mit Sicherheit nicht umsonst. :)

Ich hab mir gerade die Termine für 2008/09 angesehen - ich kann mir gut vorstellen, am basic-Camp in Kleinarl oder am Krippenstein wieder dabei zu sein. Übung kann man schließlich nie genug haben.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 21.09.2008, 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 17.04.2008, 15:32
Beiträge: 167
Wohnort: München
Ein wirklich interessantes Angebot. Da werde ich vielleicht auch mal teilnehmen, ist bloß den kommenden Winter terminlich etwas ungünstig. In Salzburg gibt's nicht so viele Möglichkeiten, am Kleinarler Termin hab ich klausurenbedingt keine Zeit, mal den Obertauern-Termin genauer anschauen. Und vorher muss ich noch das Interesse bei meinen Freunden schüren, da ich mangels Führerschein (bzw. mangels Volljährigkeit, Führerschein wär ja da) bis zum 23.4 noch verdammt unflexibel bin :?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 08.10.2008, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 17.04.2008, 15:32
Beiträge: 167
Wohnort: München
So, jetzt sind auf der saac-Seite detailiertere Informationen zu den einzelnen Camps 2008/09 online. Noch kann man sich nicht anmelden, aber in Kürze soll es soweit sein.

Jetzt habe ich folgende Frage: sollte man sich sofort nach Anmeldebeginn anmelden oder langt es, wenn man dies später tut. Will heißen, bis wann sind denn sicher noch freie Plätze vorhanden (für ein Camp, dass erst im April ist)? Vielen Dank für Antworten!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 08.10.2008, 18:38 
Offline

Registriert: So, 13.08.2006, 9:48
Beiträge: 316
Wohnort: Hallein
philipp23 hat geschrieben:
Will heißen, bis wann sind denn sicher noch freie Plätze vorhanden (für ein Camp, dass erst im April ist)?


Maximal 1 Tag. Dann sind die Camps voll.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 08.10.2008, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 17.04.2008, 15:32
Beiträge: 167
Wohnort: München
Ok. Hab ich mir eh schon gedacht, aber danke nochmal der Bestätigung.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de