Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Di, 17.10.2017, 19:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gressoney März/April 2013
BeitragVerfasst: Sa, 07.09.2013, 20:16 
Offline

Registriert: So, 26.07.2009, 17:12
Beiträge: 76
Auch im Winter 2012/2013 ging es Ende März nach Gressoney zum Skifahren, und natürlich spielten dabei die Pisten eine untergeordnete Rolle. Nach einem halben Jahr ist die Erinnerung schon etwas verblasst , aber dennoch möchte ich noch einen Bericht nachreichen. Als Einstimmung auf die kommende Saison, die mich hoffentlich wieder dahin führen möge.

Die Schneelage war gut, insbesondere in tiefen und mittleren Lagen, und durch die kühlen Temperaturen blieb die Schneequalität die ganze Zeit über winterlich, war aber zu Anfang nur nordseitig in geschützten Lagen pulvrig. Eine Abfahrt durchs Bors-Tal (Balma - Alagna) war auf Skiern bis fast zum Schlepplift Wold möglich.


Nach ein bischen Neuschnee sind wir zum Passo Zube hoch und durchs Giacchetti nach Pianalunga abgefahren. So schön pulvrig-griffig habe ich dort die Bedingungen noch nie erlebt, auch wenn wir nicht die ersten waren (mein Begleiter war das erste Mal auf Tourenski und so hat uns eine Gruppe beim Aufstieg überholt).
Dateianhang:
Dateikommentar: Giacchetti
201-20130326_GR_Gi_4.JPG
201-20130326_GR_Gi_4.JPG [ 70.79 KiB | 1226-mal betrachtet ]
Bild herunterladen




Nach 2 durchwachsenen d.h. pistennahen Tagen mit etwas Neuschnee sind wir zur Bettolina hoch um durch den Canale Berni runterzufahren. Wir haben allerdings den Einstieg nicht gleich gefunden - wir waren am Einstieg zum Disney Channel, also viel zu weit unten - und als das Wetter wieder schlechter wurde, sind wir von der Bettolina nach Staffal abgefahren. 2 weitere Freerider waren ebenfalls auf der Suche, ob sie fündig wurden weiß ich nicht. Nächstes Mal werden wir weiter aufsteigen und einen neuen Versuch starten. Ist aus dem Forum dort schon mal jemand runter? Pancugolo? Albe?
Der obere Teil von der Bettolina war aber auch ganz nett
Dateianhang:
Dateikommentar: Bettolina
202-20130329_GR_B-a.JPG
202-20130329_GR_B-a.JPG [ 45.47 KiB | 1226-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



Am nächsten Tag hat es dann geschneit, so dass am Ostersonntag bei Kaiserwetter ca. 30 cm Powder auf mich warteten.
Der Stolemberg war für Frühaufsteher ein Leckerbissen: ein schöner, steiler, nach unten flacher werdender breiter Hang. Er war dann aber auch bald zerfahren. Ich bin 2x oder 3x gefahren und dann zur Salza weiter.
Dateianhang:
Dateikommentar: Stolemberg
211-20130331_GR_St4.JPG
211-20130331_GR_St4.JPG [ 47.27 KiB | 1226-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



Dort waren schon einige runter, aber es war immer noch eine feine Abfahrt, unten raus ohne Schneeprobleme wie im Jahr zuvor und die Moräne konnte beliebig runtergeschwungen werden.
Dateianhang:
Dateikommentar: Salza
212-20130331_GR_Sa2.JPG
212-20130331_GR_Sa2.JPG [ 49.68 KiB | 1226-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



Also was nun? Es war absoluter Hochbetrieb und die Konukurrenz zwischenzeitlich aus den Federn gekommen. Ganz klar: Anfellen, uns zwar zu den Piani di Verra und das war goldrichtig. Beim Aufstieg habe ich einen Aostataler getroffen und wir sind zusammen runter, dabei habe ich eine bessere Route kennengelernt und wir sind auf Skien bis ins Tal gekommen. Klasse Pulverschnee und nur 2 Freerider vor uns.
Dateianhang:
Dateikommentar: Alpe di Verra
213-20130331_GR_PdV_A-s_O3.JPG
213-20130331_GR_PdV_A-s_O3.JPG [ 54.95 KiB | 1226-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


Dateianhang:
Dateikommentar: Alpe di Verra
214-20130331_GR_PdV_A-s_W.JPG
214-20130331_GR_PdV_A-s_W.JPG [ 61.19 KiB | 1226-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



Am Mandria-Sessellift gab’s eine große Skifahrerschlange und ich war froh, an diesem schönen Tag nur einmal länger warten zu müssen. Dann noch von St. Anna nach Staffal unter der Bahntrasse - ein Griff ins Klo (am Abend hartgefrorener zerfahrener Schnee) aber das tat dem schönen Tag nicht wirklich Abbruch.

Am nächsten Tag früh morgens gleich wieder um Indren hoch und - nur eine kleine Spur zur Balma rüber., also richtigen Riecher gehabt. Gleich der Spur nach und die Balma genießen. Ein Genuss: die beiden Skifahrer haben die östlich Route genommen, ich daher die westliche und nix wie rein ins unverspurte Vergnügen. Eine Fotopause habe ich nicht eingelegt. Dann nochmal Salati und die 10 min Aufsteig zur obersten Rinne zur Balma und ab die Post. Eine klien Gruppe war schin runter aber denoch bot die Balma genügend Platz für genussvolle Schwünge. Dann in Begleitung das gleiche nochmal.

Wie man sieht wurde das Wetter wieder schlechter und die Rückkehr nach Bocchetta geriet ein bischen zum Stochern im Nebel. Den Nachmittag und Urlaub haben wir daher auf der Alpe Endre ausschwingen lassen.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Balma
220-20130401_GR_Ba2.JPG
220-20130401_GR_Ba2.JPG [ 41.54 KiB | 1226-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gressoney März/April 2013
BeitragVerfasst: Di, 17.09.2013, 9:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 29.06.2007, 14:47
Beiträge: 260
Wohnort: VS
Danke vielmals :)
Bin ich eigentlich der Einzige bei dem die Bilder nicht mehr im Beitrag in der Vorschau angezeigt werden?


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de