Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: So, 22.10.2017, 22:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die beste Medizin (27. Februar 2012)
BeitragVerfasst: Do, 01.03.2012, 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.09.2007, 12:50
Beiträge: 1199
Wohnort: Tegernsee
Die beste Medizin (27. Februar 2012)


Prolog:

Sowohl Chris, auch Bulldozer genannt, als auch ich sind wegen einer verschleppten Grippe nicht ganz fit. Nach Arztbesuchen, Einnahmen von Antibiotika, Vitamin C in rauen Mengen, schwächeln wir immer noch. Was tun?
Es ist Montag und wir beschließen das berühmte Superbowl-Stadion aufzusuchen, um eine andere Medizin zu probieren...

Bulldozer in der “Outta Banks”-Route:
Bild

Dann wechseln wir die Hangseite und nähern uns jenem wundervollen Talkessel, voller Medizin für uns arme Kranke.

Das riesige Superbowl-Stadion. Alles ganz für uns alleine!
Bild

Bulldozer beginnt mit der Pulverkur:
Bild

Diese Medizin ist äußerst schmackhaft:
Bild

Heute gibt’s hier auch keinerlei lästige Heuschrecken:
Bild

Auch die der kleine Hike im Talboden nach jeder Abfahrt ist heute ein Genuss:
Bild

Bulldozer beschleunigt:
Bild

…und es scheint, dass es ihm schon besser geht:
Bild

Das Superbowl-Stadion ist für unser Lieblingsspiel bestens geeignet:
Bild

Dann verschlechtert sich die Sicht und wir verlassen die Superbowl. Es ist bereits halb 4. Wir fahren mit der Gondelbahn hoch und nach einem 15-minütigen Hike erreichen wir den Hüttenkogel.

Hüttenkogel (2386 m), im Hintergrund die “Superbowl”:
Bild

Chris und ich diskutieren eine Idee, die ich schon morgens hatte, um den Tag später schön ausklingen zu lassen: Vom Hüttenkogel über den sogenannten Goldwald nach Kaltenbach (550m) abzufahren, wodurch wie eine Abfahrt mit einem Gesamthöhenunterschied von 1.800 m vor uns hätten.
Unsere Sorgen waren das Fehlen einer topografischen Karte, schlechte Sichtverhältnisse, die fortgeschrittene Tageszeit, viele Höhenmeter mit Pappschnee im mittleren Bereich der Abfahrt, Combat-Aktionen, und das Finden des Zillertaler Höhenweges am Ende, der nötig ist, um einige wilde Bachläufe unten zu überwinden.
Wir vertrauen auf unserem Instinkt und beschließen, diese Route, die wir noch nie gefahren sind, zu wagen.

Bulldozer schaut sich das Ganze noch einmal an, bevor wir losfahren:
Bild

In den ersten Hängen schönes Pulver::
Bild

Dann finden wir den besten Powder des ganzen Tages, ca. 40 cm:
Bild

An der Hochalm (1811 m) sehen wir die Spuren von anderen Skifahrern, die uns ein gutes Gefühl geben, dass wir bei der Routenfindung nicht ganz falsch liegen:
Bild

Dann die Überraschung: Vor erreichen der Waldgrenze wurde der Schnee langsam wie erwartet pappig. Kaum erreichen wir den nordexponierten Wald, finden wir dort noch einmal schön fluffigen Pulverschnee vor. Der befahrene Wald befindet sich links (orografisch) des sogenannten Goldwaldes und wir taufen ihn „Platinwald“.

Platinwald, voller Pulver und Pillows:
Bild

Auch gelingt es uns den Zillertaler Höhenweg ohne Probleme und Combat-Aktionen zu finden.

Zillertaler Höhenweg:
Bild

Schließlich mündet der Weg in die „Stephan Eberharter Goldpiste“ ein, wo wir einen Kulturschock erleiden.

Stephan Eberharter Goldpiste:
Bild

Am Parkplatz unten angekommen scheint Bulldozer wieder völlig genesen zu sein:
Bild

Alles in allem ein sehr gelungener Tag, der unsere Erwartungen übertroffen hat.

Ende

_________________
"Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken!" (Lothar Matthäus)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 01.03.2012, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 30.04.2011, 9:56
Beiträge: 274
Wohnort: Thüringer Wald (D)
Wow, sehr geniale Bilder und perfekter Powder so wie es aussieht! Und tatsächlich habe ich beim vorletzten Bild einen Schock bekommen, dass Du in Kaltenbach warst :shock: ! Von dieser Freerideseite kenne ich das Gebiet gar nicht.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 01.03.2012, 22:43 
Offline

Registriert: Sa, 05.02.2011, 11:09
Beiträge: 214
Wohnort: Fulda
krimmler hat geschrieben:
Wow, sehr geniale Bilder und perfekter Powder so wie es aussieht! Und tatsächlich habe ich beim vorletzten Bild einen Schock bekommen, dass Du in Kaltenbach warst :shock: ! Von dieser Freerideseite kenne ich das Gebiet gar nicht.

Durch einen dezenten Hinweis auf "Kaltenbach" war ich schon vorgewarnt ;)
Aber das Bild kann auch locker im topic der crowding-Bilder mithalten, ich hab grad echt nen lachflash gekriegt, vor allem nach den anderen (genaialen!) Bildern :lol:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 02.03.2012, 15:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 29.06.2007, 14:47
Beiträge: 260
Wohnort: VS
Und der Goldwald ist ja auch nicht unbekannt ;) ! Schön panc....du lässt wirklich nichts anbrennen :D


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 29.05.2012, 18:16 
Offline

Registriert: Mo, 28.01.2008, 22:14
Beiträge: 11
Vielen Dank für den Bericht, was ihr da gefahren seid stand bei mir dieses Jahr auch auf meiner To-Do-Liste.
Habs leider nicht geschafft. Wenn ihr das nächste Saison nochmal macht, könnt ihr mir bescheid geben?


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de