Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Sa, 19.10.2019, 1:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 333 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 23  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 12.03.2007, 0:18 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6801
Wohnort: Hannover
Mullero wurde meines Wissens im Zuge der Vollremodelation mit Beschneiung abgebaut (bis auf die Stationsgebäude?). Balma: weiß nicht, verottet vermutlich. Die Gletscher-SL sind ziemlich im Arsch und müssen eigentlich ebenfalls als Bedingung für den Funiforbau abgerissen werden, aber irgendwie macht das keiner.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 12.03.2007, 6:26 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2562
Sehr schön, mit solchen Meldungen muss ein Tag anfangen :D

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 29.08.2007, 18:07 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2562
Bild

Sieht fast so aus als wäre da überraschend noch ein bisschen Eis unter dem Schutt aufgetaucht...

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 29.08.2007, 18:26 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6801
Wohnort: Hannover
Ja, die hatten doch aktuell Probleme mit dem Boden. Irgendwo meine ich mal wieder was von Unterbrechung gehört zu haben, aber wohl nichts endgüktiges... :(


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 29.08.2007, 18:35 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2562
Ja, eben das hab ich auch gelesen.
Da die Indrenbahn so oder so zu ist, geht ja eh nix mehr. Dürfte ein trauriger Winter in Alagna werden, die neue Bahn werdens kaum fertig kriegen. Das Bild ist angeblich vom 2. August.

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 05.09.2007, 12:58 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 20.03.2007, 20:04
Beiträge: 532
die indrenbahn fährt schon noch hin und wieder angeblich, bloss ohne personen...

Das "eis" auf dem bild der arbeiten zum funifor ist keines denke ich, es ist vielleicht felsen?. Aber es scheint (laut funivie.org, wo eingige aus der gegend sind) dass es geologische probleme gibt, immerhin bauen die dort in relativ jungen gletschernahen moränen rum...*kackfroschtastenhau*


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 19.09.2007, 14:02 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2562
Neue Bilder mal wieder bei funivie.org: http://www.funivie.org/pagine/speciali/ ... hp?start=1

Laut Schild wollen die bis Januar fertig sein!?

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 19.09.2007, 14:27 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6801
Wohnort: Hannover
Danke!

Man, die haben aber oben ganz gut rumplaniert... :( Kanns da nicht mal einen Erdrutsch geben? :twisted:


Bild
Was ist denn das da??? Baubahn?


Bild
Ich seh wohl nicht recht, wie ist denn das Drecksteil da hingekommen? Die haben aber nicht eine verdammt Straße darauf gebaut?? Oder ist das am Salati?
--- Ok, das ist am Salati (schlimm genug!).


Bild

Yo, den Felsen haben sie auch mal eine Runde gesprengt (siehe Spur).

Bild
Ohne Worte!

Bild

So viel zu der Frage, warum es am Indrengletscher keinen Sommerschibetrieb mehr gibt.. (wobei... das man dafür keine Gletscher braucht, haben ja schon andere bewiesen... allerdings ist das hier ein Südlage und windverblasen - da siehts wohl schlechter aus).

Bild
Cool!

Tja, schade drum! Und die Anlage ist auch nichts halbes und nichts ganzes... da trauert man ja echt dem Original Cresta Rossa Projekt nach... Und so geht ein großes Stück italienische Seilbahngeschichte zu Ende...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 14.10.2007, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1763
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
gibt wieder mal eine Menge neuer Bilder (Stand 7.10.), schöne Motive wie ich finde!
http://www.funivie.org/pagine/speciali/fuf_indren/

Bin wirklich gespannt, wie die die Querung zur Indren ohne die Reaktivierung eines der beiden SL hinbekommen wollen. Eine "manovia" in der Nähe der Indren geht glaub ich schwer... wie einer im ital. Forum so nett bemerkte, bräuchte man Pranken wie Mike Tyson.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 14.10.2007, 22:54 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6801
Wohnort: Hannover
Tja, die Location ist schon wirklich genial!!

Hier, Steffen, das wird Dich interessieren ("einfach nicht in die Mulden fahren!" ;) ).

Bild

http://www.funivie.org/pagine/speciali/ ... 1010%20(68).jpg


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 18.06.2008, 9:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2542
Wohnort: Basel
Offenbar gibt es ernsthafte Wiederbelebungsplaene für das Gebiet rund um den Balma-Lift! Habe die News auf www.funivie.org entdeckt: Offenbar soll auf die Saison 2009/10 ein Zweiersessel anstelle des alten Balma-Lifts entstehen...

intermezzo

da NOTIZIA OGGI
Alagna
La rinascita della Balma ora ha una data: inverno 2009-2010. Il consiglio di amministrazione di “Monterosa 2000” ha infatti approvato il progetto di costruzione del nuovo impianto di risalita.

La pista nera fiore all'occhiello dello sci freeride di Alagna è “ferma” dal 2005, da quando cioè la cestovia che riportava a monte gli sciatori è arrivata alla scadenza tecnica e ha smesso di girare. Da quando poi ha fatto la stessa fine la funivia di Indren, l'accesso al tracciato è diventato pressoché “off limits”. Questo problema lo risolverà il nuovo tratto di Funifor che i valdostani stanno costruendo: l'impianto, che porterà da Passo dei Salati a Roccette Casati, oltre a concludere il progetto di collegamento vi fune tra la Valsesia e Gressoney, aprirà una nuova porta sulla Balma.
Per la precisione, dall'arrivo di Funifor all'imbocco della pista c'è ancora un tratto da percorrere: la Valle D'Aosta si è già impegnata a realizzare una breve sciovia - si sta discutendo se a fune bassa o alta - per coprirlo.
L'intenzione della proprietà è stata fin dall'inizio di sostituire la cestovia, peraltro ormai obsoleta, allineandosi con i tempi dei valdostani. Il progetto è stato realizzato internamente, dal direttore tecnico di “Monterosa 2000”, Claudio Francione. Il preliminare è stato approvato dal cda nella seduta di sabato e ora è pronto, pareri permettendo, per l'appalto: sarà infatti l'impresa che si aggiudica i lavori a redigere il progetto nella sua forma definitiva ed esecutiva.
La vecchia cestovia verrà rimpiazzata da una seggiovia biposto monofune ad ammorsamento fisso, della lunghezza di 835 metri e con un dislivello di 188 (da 2212 metri a 2400) che verranno coperti in cinque minuti e 57 secondi. Portata oraria, circa 400 persone. L'arrivo e la partenza resteranno le stesse dell'impianto precedente: «Una decisione - spiega il presidente di “Monterosa 2000”, Guido Rossi - determinata dal rischio valanghe cui è sottoposto quel versante. La salita sull'impianto deve di conseguenza avvenire da una piattaforma rialzata da terra perché più protetta. Lo sciatore, come già con la cestovia, dovrà staccare gli sci, fare le scale e poi rimetterli per prendere la seggiovia ma non c'era altra soluzione per essere sicuri».
Il progetto è ora in fase di valutazione da parte della conferenza dei servizi. Se ci sarà il via libera, “Monterosa 2000” procederà con la gara d'appalto affidando all'impresa vincitrice sia il compito di fare il progetto definitivo sia i lavori veri e propri. Lavori che, a base d'asta, costeranno 2 milioni di euro e che dovrebbero iniziare e finire nell'estate 2009.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 18.06.2008, 14:13 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2562
Hmm, hochinteressant. Danke für diese Neuigkeit.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 18.06.2008, 17:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1763
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
coool! 8)
wenn ich das korrekt überflogen habe, eine DSB mit 400 pers/h, die wegen der Lawinengefahr wieder auf einer (oder genau dieser) hohen betonierten Plattform beginnt! Alagna steigt wieder im Kurs... :D

und wenn ich das richtig verstehe, ist ihnen bewusst, dass sie oben beim Einstieg der Piste noch einen kleinen Zubringerlift auf Val d'Aostaner Gebiet brauchen, was aber auch ein Seillift sein könnte ("bassa fune").


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 25.06.2008, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1099
Wohnort: gmunden/österreich
trinc schrieb:
So viel zu der Frage, warum es am Indrengletscher keinen Sommerschibetrieb mehr gibt.. (wobei... das man dafür keine Gletscher braucht, haben ja schon andere bewiesen... allerdings ist das hier ein Südlage und windverblasen - da siehts wohl schlechter aus).

das interessiert mich jetzt sehr ...

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random
im "sommer" nur auf movement random & hagan chimera 3.1 & scott scale 29 sram xx1
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 25.06.2008, 22:45 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6801
Wohnort: Hannover
Das war eine Anspielung auf den Lift am 3A, der ja heute auch weitestgehend aufgrund von FIrnfeldern funktioniert. Aber wie ich auch oben schon schrieb, ist das mit dem ex-Indrengletscher nicht vergleichbar, da dieser ein breiter Südhang ist (3A ist ein Osthang mit vielen Mulden, also nicht sehr sonnenexponiert) und dieser sehr windanfällig ist (am 3A wehts den Schnee in die Mulden, so dass hier massig Schnee liegt). Insofern wird Sommerschilauf auf Firnfeldern am Indrengletscher nicht funktionieren.

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 333 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 23  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de