Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Fr, 18.10.2019, 10:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 333 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 23  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 08.11.2006, 16:27 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2562
heribert pilch hat im Alpinforum einen Hinweis auf die neue Seite von Alagna hinterlassen: www.freerideparadise.com

Dort steht unter anderem daß die Indrenbahn - sofern die Schneelage passt - vom 22.12. bis 10.4. in Betrieb ist. Und außerdem das hier:

Zitat:
After finishing the first part of the snowmaking system from Pianalunga to Alagna, the second one, from Bocchetta delle Pisse to Pianalunga has been completed.

Finally the snowmaking system along the Mullero ski run has been completed! The remaining 20 high pressure lances have been positioned and the two reservoirs, the first one with a capacity of 5000 cubic metres and the newest one, with a capacity of 9000 cubic metres, are already full of water to produce the snow.
These days the technicians are trying the system out in order to make it start working by the beginning of november, hoping for the right temperatures. At that time, 6 km of our ski runs, from Bocchetta delle Pisse to Alagna, will be already covered by snow!
At the same time as the snow system, the old single chairlift called Mullero, close since 2001, has been dismantled respecting the surrounding environment.

Also Beschneiung mit 20 Lanzen von Pianalunga zur Bocchetta neu dieses Jahr, dazu ein zweites Wasserreservoir mit 9000 m3. Und der alte Mullero-Lift ist weg.

Ah ja, und Alpe di Mera ist jetzt auch bei Monterosa Ski dabei.

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 08.11.2006, 17:03 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2562
Und noch was interessantes:

Zitat:
Monterosa 2000


Già a partire dal 1988, la Regione Piemonte e i principali organi quali Comunità Montana Valsesia, Provincia di Vercelli, C.C.I.A.A. di Vercelli e i vari Enti Locali della Valsesia hanno intrapreso importanti opere finalizzate alla valorizzazione turistica della Valsesia, attravesro interventi strutturali ed infrastrutturali.

Il “Progetto Monterosa” prevedeva il rinnovamento tecnologico degli impianti funiviari di Alagna Valsesiaattravesro la creazione di un unico comprensorio sciistico nazionale del Monte Rosa mediante l’integrazione funzionale degli impianti di risalita piemontesi e valdostani.

Sin dal 1988 la Regione Piemonte, in collaborazione con Provincia, , ha predisposto una ricerca finalizzata alla valorizzazione turistica della Valsesia.

Nasce così, il 09 ottobre 1996, Monterosa 2000 S.p.A., società a capitale pubblico costituita fra 8 soci, sette Enti pubblici ed un solo privato Monrosa S.p.A., società proprietaria e gestore dei vecchi impianti a fune:

1. Provincia di Vercelli

2. C.C.I.A.A. di Vercelli

3. Comune di Alagna Valsesia

4. Comune di Riva Valdobbia

5. Comunità Montana Valsesia

6. Unione delle C.C.I.A.A. del Piemonte

7. Finpiemonte S.p.A.

8. Monrosa S.p.A.

con lo scopo di ammodernare la rete impiantistica e favorire lo sviluppo turistico dell’intera area valsesiana, tramite il reperimento dei fondi che arrivano numerosi dalla Comunità europea, per il tramite della Regione Piemonte, dai Comuni della Valsesia e dai soci.

Iniziano da quel momento le prime opere di intervento:

1. 2000: demolizione della tratta funiviaria Alagna – Zar Oltu – Bocchetta delle Pisse e costruzione di due nuovi impianti:

2. 2003 - 2004 costruzione del nuovo impianto Funifor Pianalunga – Cimalegna – Passo Dei Salati: impianto di funivia bifune di tipo funifor con due rami e due vetture indipendenti e stazione intermedia che collega la località Pianalunga (m. 2.050 slm) in Comune di Alagna Valsesia con la località Cimalegna (m. 2662 slm) in Comune di Alagna Valsesia ed il Passo dei Salati (m. 2.980 slm) in Comune di Alagna Valsesia sino al confine con il Comune di Gressoney L.T. in Valle d’Aosta. Ha una portata oraria di 800 persone/h con una velocità di esercizio di 12 m/sec; lo sviluppo è di circa 3.157 m con un dislivello di circa 930 m, è composta di 2 vetture da 100 posti cadauna.

A tale impianto sono state affiancate due piste da sci fra Passo Salati e la stazione intermedia in località Cimalegna.

3. 2004: completamento del tracciato da discesa nel vallone d’Olen, iniziato contestualmente all’impianto Funifor, che collega il Passo dei Salati (m. 2.970 slm) con la località Pianalunga (m. 2.050 slm), avente uno sviluppo di circa 4 km con un dislivello di quasi 1.000 m. Questa è una pista classificata “nera” di elevata difficoltà e tecnicità, che risulta molto gradita alla clientela.

4. 2005: sistemazione del tracciato da discesa da Pianalunga (m. 2.050 slm) sino ad Alagna (m. 1.291 slm), avente uno sviluppo anch’esso di circa 4 km ed un dislivello di circa 750 m., con la contestuale realizzazione di un impianto di innevamento ad alta pressione, fortemente tecnologico, e dei relativi bacini di accumulo idrico.

5. 2006: realizzazione della seconda parte di quest’ultima opera, con il completamento della rete di innevamento sino a Bocchetta delle Pisse e con la sistemazione della pista da sci che da lì (m. 2.407 slm) scende a Pianalunga.

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 08.11.2006, 18:06 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6801
Wohnort: Hannover
Interessant. Nun ja, den Mullerolift aus Respekt für die Landschaft abzureißen und gleichzeitig die komplette Piste von der Bocchetta nach Alagna zu remodellieren (und die sieht WIRKLICH scheiße aus jetzt!!!) - die Marketingtrommel rollt, aber ok. Hm... doch noch eine letzte Indrenfahrt dieses Jahr machen?? :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 08.11.2006, 21:39 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2562
[trincerone] hat geschrieben:
Hm... doch noch eine letzte Indrenfahrt dieses Jahr machen?? :D

Überlege ich seit geraumer Zeit dran herum, ob es sich lohnt das noch einzuplanen. Irgendwie würd ich mit der Bahn schon gerne nochmal fahren, aber andererseits wegen der einen Abfahrt von der Punta Indren nach Gressoney runter... ist auch nicht so der Bringer. Es sei denn es hat viel Schnee und man kann ganz nach Alagna runter - ich würd das Gebiet eh gerne mal bei besseren Verhältnissen sehen.

Nunja, man wird sehen... :D

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 08.11.2006, 21:51 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1723
Wohnort: Niederösterreich
Hm, das bringt meine Winterpläne wieder ein bißchen durcheinander..... :wink:

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 08.11.2006, 22:04 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6801
Wohnort: Hannover
Also die Balmaabfahrt würd ich auf jeden Fall auch machen - entweder mit den Tourenschi zur Bocchetta zurück, oder eben bis ganz runter, was sicher auch mal interessant wär. Dann gibts ja noch ne ganze Menge Routen Richtung Gressoney, wo man kurz aufsteigen muss und dann richtig ab vom Schuss ist. Und eventuell steht das Baucamp ja noch am Cresta Rossa...

Macugnaga ist auch nicht weit.. :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 09.11.2006, 0:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1763
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
ich lass mich erst mal überraschen, ob die Bahn wirklich läuft. Aber im Falle, es sei so, dann...

[trincerone] hat geschrieben:
Hm... doch noch eine letzte Indrenfahrt dieses Jahr machen?? :D

... war das doch eine rhetorische Frage!? Man muss doch Liebgewonnenes gebührend "in die wohlverdiente Rente" entlassen... (2007: good bye Indren? good bye Genesis? good bye...?)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 09.11.2006, 1:15 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6801
Wohnort: Hannover
Na ja, im Prinzip wär es an sich besser, das Alagna so in Erinnerung zu behalten und nicht nochmal hinzufahren... wobei ich 2005 ja auch noch mal da war und das war nur teilweise bitter, teilweise auch sehr sehr schön... (im moment schneide ich gerade an dem Film dazu rum... was für Erinnerungen). Aber eigentlich würde ich schon gern nochmal hin... ich habe auch noch einige Aufgaben dort zu erledigen.. :)

Na ja schaun wir mal wie es in den nächsten 2 Monaten schneit... :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 09.11.2006, 1:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1763
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
ok, so "global" hab ich das nicht gesehen. Ich meinte nur die Seilbahn als Anlage per se - die Kirchturmstütze sollte eigentlich denkmalgeschützt werden, minimum UNESCO ;-) . Die Mutation von Alagnas Style ist ja leider schon länger im Gange... aber es gibt zum Glück noch das nordöstliche Nachbartal :P


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 09.11.2006, 2:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1763
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
PS:
[trincerone] hat geschrieben:
ich habe auch noch einige Aufgaben dort zu erledigen.. :)


das erinnert an Arnie... Trinc, der CINEMATOR, oder wie??? :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 09.11.2006, 2:15 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6801
Wohnort: Hannover
Zitat:
I'll be buck... "
.. ;)

Nein, nein - es gibt noch ein paar Sachen, die ich mir etwas genauer anschauen will.. warten wir es mal ab.. :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 09.11.2006, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 21.02.2006, 10:12
Beiträge: 664
Wohnort: Wien
Reizvoll wär so ein Alagna-Trip allemal (entsprechende Schneelage vorausgesetzt). Zumal ja in der Gegen auch einige interessante Tourenziele locken würden ...

Übrigens: Diverse Veranstalter von Freeride-Wochen (z.B. DAV-Summit) haben bei ihren Monte-Rosa-Süd-Skiwochen schon von Alagna auf Gressoney als Standquartier umgewechselt ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 09.11.2006, 23:24 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6801
Wohnort: Hannover
Das war zu erwarten... soweit ich das mitbekommen habe, sind auch einige Freerideveranstalter, die klassischerweise nach Alagna gefahren sind, ganz aus der Gegend abgerückt...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 11.03.2007, 19:58 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6801
Wohnort: Hannover
Neuigkeiten:

Laut einer m.E. recht vertrauenswürdigen Quellen, sieht es jetzt so aus:

B A U S T O P P auch für den anderen Funifor! Der Oberhammer, weil: Funifor Cresta Rossa lag im Piemonte, hat aber Baustop. Funifor Dente Bors - im Bau weit fortgeschritten - liegt in Aosta und kam stattdessen. Aber: in Aosta gelten andere Gesetze anscheinend. So liegt die Bergstation der Indrenbahn auch in Aosta. Daher muss wohl nach Aostaner Gesetz, der Bergstation der Indrenbahn als Vorgängeranlage des Funifors abgerissen werden. Da aber die Piemonteser (Alagnaner) mittlerweile ziemlich pissed-off von der ganzen Sache sind, haben die einfach "Fickt Euch!" gesagt und denken gar nicht dran, die Indrenbahn abzureißen. Und schon hat das neue Funifor auch einen Baustopp! Ich bepiss mich! :D Wenn das so weiter geht, gibts noch hundert Jahre die Indrenbahn!! :lol:

P.S. (und das ist der weniger lustige Teil): mittlerweile ist den Aostanern wohl aufgefallen, dass sich eine solche Bahn ohne Pisten kaum lohnt, also überlegen sie wohl gerade, wo man da überall Pisten bauen könnte! ... :evil: Aber gut, so lange sich die Piemonteser quer stellen, können sie auch das vergessen. LOL!!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 11.03.2007, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 12.01.2007, 14:30
Beiträge: 1417
Wohnort: Innerschweiz
Das kommt mir irgend wie bekannt vor....
http://www.trincerone.com/phpbb2/viewtopic.php?t=322

Was ist eigendlich aus dem Gletscherlift (wenns auch keiner mehr ist) welcher man da wieder aufbauen wollte. Die Dinger rosten ja auch immernoch vor sich hin. Was ist mit Balma steht der noch?? Da gibts so einen Bastler aus dem Berner Oberland der meint er könne aus jedem Schrottlift eine GUB bauen. :lol: Der Mullerolift steht ja auch noch. Balma und Mullero zu einem neuen Lift vereinen. Körbe und Sessel. De Erste Retro Kombibahn der Welt.

Ne Quatsch da geht gar nichts mehr oder? Für was hatt man dann die neue 2SB gebaut. Auch ein Schuss in den Ofen nicht?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 333 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 23  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de