Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 28.06.2017, 23:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Alagna - Balma
BeitragVerfasst: Do, 20.01.2011, 9:30 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6550
Wohnort: Hannover
Also von der Funivie-Sache weiß ich gar nichts... krass!!!

Ich denke, da kommt dazu, dass der Betreiber von Funivie.org eng mit DM zusammenhängt (oder wie genau war das), dh das werden uU kurze Dienstwege (nicht-rechtlicher Art sein).

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alagna - Balma
BeitragVerfasst: Do, 20.01.2011, 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.09.2007, 12:50
Beiträge: 1195
Wohnort: Tegernsee
Sport2008 hat geschrieben:
Denke, Alagna blutet immer mehr aus.
Dabei hatte Alagna mal das schönste Skigebiet aller drei Täler.

Och, ich finde das eigentlich gar nicht so schlimm, dass der neue Balma-Lift vorerst nicht kommt. :wink:

_________________
"Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken!" (Lothar Matthäus)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alagna - Balma
BeitragVerfasst: Do, 20.01.2011, 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 29.10.2008, 15:27
Beiträge: 224
Wohnort: 79289 Horben
pancugolo hat geschrieben:
Sport2008 hat geschrieben:
Denke, Alagna blutet immer mehr aus.
Dabei hatte Alagna mal das schönste Skigebiet aller drei Täler.

Och, ich finde das eigentlich gar nicht so schlimm, dass der neue Balma-Lift vorerst nicht kommt. :wink:


genau - erstmal hat es Prioritaet die Gletscherlifte wieder aufzustellen :wink:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alagna - Balma
BeitragVerfasst: Mi, 26.09.2012, 9:40 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 20.03.2007, 20:04
Beiträge: 500
Ein sehr geniales Filmchen von Trincerone, am 2. April 2005, dem (vor)letzten Betriebstag des Balma Korblifts. So war das damals in Alagna!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alagna - Balma
BeitragVerfasst: Mi, 26.09.2012, 9:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 14.02.2008, 18:01
Beiträge: 930
Danke für diese nette Erinnerung.
Ich kann es kaum glauben, dass der Balma Lift nun auch schon wieder 7 Jahre stillgelegt ist... und immer noch kein Ersatz :(


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alagna - Balma
BeitragVerfasst: Di, 02.10.2012, 1:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.09.2007, 12:50
Beiträge: 1195
Wohnort: Tegernsee
Danke für das schöne Video!

Der Soundtrack ist einfach Klasse. The Prodigy for ever!

_________________
"Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken!" (Lothar Matthäus)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alagna - Balma
BeitragVerfasst: Mo, 26.11.2012, 13:20 
Offline

Registriert: So, 24.05.2009, 19:57
Beiträge: 124
Mt. Cervino hat geschrieben:
Danke für diese nette Erinnerung.
Ich kann es kaum glauben, dass der Balma Lift nun auch schon wieder 7 Jahre stillgelegt ist... und immer noch kein Ersatz :(


hallo zusammen,

frage an die indren profis:

was wären denn die derzeitigen optionen wenn man la balma fahren will ?
(talabfahrt/wiederaufstieg wie lange ?)

danke lg stavro


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alagna - Balma
BeitragVerfasst: Mo, 26.11.2012, 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 29.10.2008, 15:27
Beiträge: 224
Wohnort: 79289 Horben
die aktuell lohnendste Variante ist aus meiner Sicht der Einstieg über C. Stolemberg und dann Abfahrt ueber Alpe di Bors.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alagna - Balma
BeitragVerfasst: Mo, 26.11.2012, 20:08 
Offline

Registriert: So, 24.05.2009, 19:57
Beiträge: 124
aha danke für die rasche antwort.
leider bin ich mit den namen dort noch nicht so vertraut.
c. stolemberg ist das rechts der alten bergstation?
hab auf fotos gesehen, dass die neue station doch nicht so weit von der alten entfernt ist.
dann kann man doch auch relativ einfach zur einfahrt der balma abfahrt (links der alten station?) kommen.

aber wie gehts dann unten weiter, wo man früher mit dem korblift wieder hoch fuhr?
alp di bors ist das eine variante ins tal?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alagna - Balma
BeitragVerfasst: Mo, 26.11.2012, 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 29.10.2008, 15:27
Beiträge: 224
Wohnort: 79289 Horben
bezueglich alagna und Pisten dort bin ich leider wirklich kein Fachmann... ich kann dir da als Einfuehrung nur den Bericht 'Balmaday' Alagna WE 2.4.2005 feat. kris & trincerone empfehlen.

zurueck zur Balma Abfahrt - am einfachsrten erreichst Du die natuerlich vom Bocchette delle Pisse - dort endet heute ein Sessellift (iirc) kurz vor der alten Talstation der (alten) Indren Bahn. Von da aus kannst Du die Balla Abfahrt fahren und wenn du magst auch wieder aufsteigen - das sind gerade mal 200 Hm. Heute wuerd ich wenn weiter runter nach Alagna fahren wie auf diesem Kartenausschnitt:

Bild

der rote Pfeil zeigt den Einstieg ueber Stolemberg, den erreichst du, wenn du dich von der neuen Indrenbahn aus suedoestlich hältst.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alagna - Balma
BeitragVerfasst: Mo, 26.11.2012, 21:19 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 20.03.2007, 20:04
Beiträge: 500
Der Canalino Stolemberg ist direkt von der Funifor Bergstation am Passo Salati zu erreichen. Im unten verlinkten Bildbericht ist das "Tälchen" im dritten Bild links mit einer gelben Linie eingezeichnet. Die folgenden Bilder zeigen den weiteren Verlauf der Abfahrt. Es ist eine der tollsten Abfahren die man dort ohne "selber zu gehen" machen kann!

Bildbericht: http://ultimatefreeride.altervista.org/ ... alma.shtml


Man kann auch direkt von der Bergstation Funifor Salati abfahren, ganz faul ohne Aufstieg :). Das dürfte im ersten Bild die ganz rechte Variante sein. Bin ab und an abgefahren weils so praktisch ist. Wie heisst dieser Canalino eigentlich? Würde mich mal so interessieren als wie steil diese Variante so in klassifiziert wird...kenne mich da nicht so aus... :-)
EDIT: Selbstantwort: Canale Obliquo?


Zuletzt geändert von krisu am Mo, 26.11.2012, 21:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alagna - Balma
BeitragVerfasst: Mo, 26.11.2012, 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 29.10.2008, 15:27
Beiträge: 224
Wohnort: 79289 Horben
krisu hat geschrieben:
Der Canalino Stolemberg ist direkt von der Funifor Bergstation am Passo Salati zu erreichen.

recht hast du natuerlich - und mein erster Pfeil mueste knapp suedlicher lossgehen... (edit; kann mal jemand die Schweizer Landeskarten updaten?) die Indren muss man nur hoch um Richtung Malfata zu kommen.

hier noch'n Blick ins Stolemberg:

Bild


Zuletzt geändert von albe am Mo, 26.11.2012, 21:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alagna - Balma
BeitragVerfasst: Mo, 26.11.2012, 21:41 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 20.03.2007, 20:04
Beiträge: 500
Uiiii...ich freue mich schon so auf den Pulver ... kommt mir jetzt erst richtig in den Kopf, dass es ja bald wieder richtig Pulverzeit ist ... in Tirol bekommst ja als mediales Konstrukt den Winter im November ständig um die Ohren gehauen, er sei ja da der Winter und man stresse sich bitte ab sofort auf den Ötzpitzhinterstub-Dingern ab.
Dass der Winter hingegen auch wirklich schoen sein wird wenn er dann mal da ist...so richtig... mit echtem Schnee in Hülle und Fülle...der kommt ja, wenn er meint kommen zu wollen, der gute Pulver......mei was es alles gibt...merke ich jetzt beim schmökern in den Alagna Freerideberichten so richtig noch im Büro werkelnd... :-) Und der Kopf ist schon in Macu oder Alagna, des wird sich scho ausgehen in einem Monat ... :-)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alagna - Balma
BeitragVerfasst: Di, 27.11.2012, 1:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.09.2007, 12:50
Beiträge: 1195
Wohnort: Tegernsee
Der Einstieg in das Couloir Stolemberg (meines Wissens nach auch Canale Rettilineo genannt) in der Topo von Albe ist nicht ganz richtig.
Der Punkt der Attacke ist leicht südlich davon. Mit ca. 1/4 Stunde Aufstieg vom Passo Salati zu erreichen.

Direkt ohne Aufstieg vom Salati geht der Canale Obliquo runter. Richtig, Krisu.
Beide aber recht steil, ca. 40°, oft hart und ausgefahren.

Derzeit dürfte die Querung von der neuen Funifor-Bergstation Roccette zur Punta Indren einen leichten Einstieg in die Balma ermöglichen. Bei guter Schneelage dann runter an der Alpe Bors bis nach Alagna herunter. Ansonsten kurz zur Bochetta delle Pisse aufsteigen.

In ein paar Tagen könnte das ja dort ziemlich interssant werden. Falls Lawinengefahr passt.
Ansonsten heisst es dort, mit dem Baby-Skilift "Wold" zu fahren :wink:

_________________
"Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken!" (Lothar Matthäus)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alagna - Balma
BeitragVerfasst: Di, 27.11.2012, 9:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 29.10.2008, 15:27
Beiträge: 224
Wohnort: 79289 Horben
so - ich hab meine GPS-Tracks wiedergefunden - hier mein Pistenplan von Alagna :D

dunkelrot-braun: real existierende Bahnen
blau: das was ich als Stolemberg kenne...
gruen: der Einstieg von der neuen Indrenbahn - beide mit Rückkehr zur Salati
rot: "Balma-Talabfahrt" - bei guter SChneelage kann man bis zum Ende des Tracks fahren
magenta: Talabfahrtsvariante (erfordert 200 Hm Aufstieg)

Bild


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de